Lehrpfad am Weyhershauk

Naturschutzgebiet Weyhershauk

Der Weyhershauk zählt zu den wertvollsten Gebieten im Biosphärenreservat Rhön. Hier können Sie die Rhön mit ihren sanften Bergkegeln, Wiesen und Matten im “Kleinformat“ erwandern. Auf dem naturkundlichen Lehrpfad des Naturschutzgebietes erleben Sie das nördlichste bayerische Vorkommen eines bedeutenden Trockenlebensraumes der aufgrund seiner außergewöhnlich artenreichen Ausstattung von landesweiter Bedeutung für den Arten- und Biotopenschutz ist.

11 Schautafeln informieren Sie auf Ihrem abwechslungsreichen Weg durch das Naturschutzgebiet. Sie erfahren alles Wissenswerte über die Lebensräume der Pflanzen und Tiere in dieser einzigartigen Kalkmagerrasenlandschaft. An mehreren Standorten brütet die sehr seltene Heidelerche. Diese Vogelart legt ihr Nest im kurzgrasigen Magerrasen am Boden ab. Während der Brut sind die Altvögel sehr empfindlich gegen Störungen aller Art. Wir bitten Sie, dies bei Ihrer Wanderung am Weyhershauk zu beachten und auf den Wegen zu bleiben.