Wandern in Deutschlands Wanderwelt Nr. 1

Der Naturpark Rhön ist eine wahre Wanderwelt. Mit etwa 6000 Kilometern markierter Wanderwege dürfte sie diesem Ruf bestens gerecht werden und auch die aktivsten Wanderer befriedigen.

Blick auf die Lichtenburg
Blick auf die Lichtenburg

Wandern: Genuss & Erlebnis
Wer sich aufmacht, die Wanderwelt Rhön kennen zu lernen, wird nicht enttäuscht. Eine vielfältige und urwüchsige Naturkulisse mit reichhaltigen touristischen Angeboten erwarten den Wanderurlauber.

Premiumwanderweg "Extratour Ostheimer"

Es ist nicht nur das jüngste Kind in der Familie der Rhöner Premiumwege, sondern mit einer Streckenlänge von knapp 7 Kilometer auch das kürzeste, und doch wohl einer der schönsten, vielfältigsten und reizvollsten Wege der gesamten Rhön.

Das "Supermodel" unter den Wanderwegen führt auf 6,8 Kilometern vorbei an Trockenrasen und Streuobstwiesen, eine typische Rhönlandschaft mit der Lichtenburg als Ausgangs- und das Naturschutzgebiet "Weyhershauck" als einzigartigen Aussichtspunkt.

Der "Ostheimer" beginnt und endet am Parkplatz unterhalb der Lichtenburg

Ausgeschilderte Wanderwege rund um Ostheim

Überdache Sitzgruppen laden zur gemütlichen Rast ein - Der Fremdenverkehrsverein hat im letzten Jahr sechs der so genannten Kurterrainwege neu beschildert und mit Hilfe des städtischen Bauhofes wurde jetzt an fünf exponierten Punkten dieser Strecken jeweils eine überdachte Sitzgruppe errichtet.

Wandern am Lindenberg

Zentraler Ausgangspunkt für die Wanderungen ist der Parkplatz an der Streu, wo auch die Runden des Bionade-Aktiv-Parks beginnen. Von dort aus kann man sich per Pedes auf die Routen zwischen sieben und 12 Kilometern rund um Ostheim durch die reizvolle Vorderrhönlandschaft begeben. Im südlichen Bereich sind Blumen-, Kirsch, Hasen- und Tannenweg und im nördlichen Bereich der Ostheimer Flur Fuchs- und Pilzweg gut ausgeschildert.

An den überdachten Sitzgruppen die in den letzten Tagen an schönen Aussichtspunkten auf etwa halber Wegstrecke eingerichtet wurden, findet sich zur Information eine kleine Übersichtstafel mit dem aktuellen Hinweis auf die restliche Weglänge.

Wandern heißt Natur erleben, die Kulturlandschaft Rhön kennen lernen. Groß und Klein, Alt und Jung, sportlich oder geruhsam – Wandern bietet für jeden etwas.

Und die Rhön ist hierfür geeignet wie kaum eine andere Region. Gasthöfe und bewirtschaftete Hütten laden zur genüsslichen Einkehr.

Sechs neu ausgeschilderte Wanderwege warten auf Sie! Ausganspunkt für diese Wanderwege ist der Streuwiesenparkplatz an der Kreuzung Nordheimerstraße, Alexanderstraße.

 Hasenweg: 7,05 km

 Tannenweg: 10,7 km

 Pilzweg: 11,9 km

 Kirschweg: 7,5 km

 Blumenweg: 9,3 km

Fuchsweg: 8,25 km

Weitere Wandervorschläge finden Sie im Bereich Sehenswürdigkeiten.

 

Ostheimer Wanderwege

Weitere Informationen

Bitte beachten Sie zum Thema Freizeit auch die Rubrik Sehenswürdigkeiten.

Freizeit in Ostheim
Angelteich am Gewässerlehrpfad