Angeln

Der Angelsportverein Ostheim wurde 1971 gegründet und erbaute 1980 sein Vereinsheim.

Die Vereinsmitglieder hegen und pflegen u. a. sowohl:
– den Streulehrpfad
– die Anlage „Eisteich“ (ca. 0,7 ha) mit einem Besatz von Aal, Barsch, Forelle, Hecht, Karpfen, Schleie, Zander und verschiedenen Weißfischarten
– die Streu (vor Nordheim bis Stockheim Höhe Schreinerei Reinhart)
– die Sulz ( bis Willmars)
– den Gebirgsbach Altenfeld (ab Urspringen bis Thüringer Hütte)

Die Ausgabe von Erlaubnisscheinen zum Fischfang in der Streu erfolgt über die

Stadtverwaltung Ostheim/Rhön, Marktstraße 24, 97645 Ostheim/Rhön.

Die Erlaubnis zum Angeln wird an Ostheimer Feriengäste ab 01. Mai bis 30. September jeden Jahres erteilt als:

Tageskarte: 10 €
Wochenkarte (7 Tage): 50 €

Beim Lösen eines Erlaubnisscheines ist der Zimmernachweis und der gültige Fischereischein vorzulegen.
Als Fischereigrenze gilt die Gemarkungsgrenze Nordheim/Rhön – Streu abwärts bis zur Brücke Sulzweg / Richard-Streng-Straße an der östlichen Stadteinfahrt.

Die Ausgabe von Erlaubnisscheinen zum Fischfang im Eisteich an der Scheermühle erfolgt während des ganzen Jahres, mit Ausnahme nach Besatzmaßnahmen, über die

ESSO Tankstelle, Autohaus Streit, Nordheimer Straße 10, 97645 Ostheim/Rhön

Die Preise betragen auch hier für die Tageskarte 10,- € und für die Wochenkarte 50,- €.

Bitte beachten Sie den Übersichtsplan mit den eingezeichneten Fischereigrenzen. Die Teich- und Angelordnung finden Sie auf der Rückseite des Erlaubnisscheines.

Weitere Informationen: ASV-Ostheim Rhön, 1. Vorstand Udo Frei, E-Mail: info@ASV-Ostheim.de

„Petri Heil“

Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns gerne.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Wähle eine Option
Menü