Lebendige Geschichte

in Ostheim vor der Rhön

Ostheimer Geschichte

Das Jahr 804 markiert den Beginn einer Reise, der bis zum heutigen Tag den wichtigsten Meilenstein der Stadt Ostheim vor der Rhön darstellt. Am 6. Mai dieses Jahres wurde die Stadt erstmals urkundlich erwähnt. Von der Hoheit des Bistums Würzburg, über den Besitz der Grafen von Henneberg und des Bistums Fulda bis hin zum Großherzogtum Sachsen-Weimar und Eisenach erlebte Ostheim im Laufe der Zeit viele Veränderungen. Obwohl die Stadt vor dem zweiten Weltkrieg noch thüringisch war, wurde sie 1945 unter bayerische Verwaltung gestellt und gehört seither zum unterfränkischen Landkreis Rhön-Grabfeld.

6. Mai 804

17. März 2019

1. Urkundliche Erwähnung Ostheims

ab 816

18. März 2020

Burg und Amt Lichtenberg im Besitz der Grafen von Henneberg. Dann wechseln geistliche und weltliche Eigentümer.

12. Jahrhundert

19. August 2020

Burg und Amt Lichtenberg im Besitz der Grafen von Henneberg. Dann wechseln geistliche und weltliche Eigentümer.

1230

29. Oktober 2020

Verkauf an das Bistum Fulda.

1400

29. Oktober 2020

Bau der Kirchenburg

1553-1555

29. Oktober 2020

Einführung der Reformation.

ab 1555

29. Oktober 2020

Amt Lichtenberg und Ostheim zum Hause Sachsen gehörig

1586

29. Oktober 2020

Verleihung des Marktrechts und eines Wappens durch die Herzöge Johann Casimir und Johann Ernst von Sachsen.

1587

29. Oktober 2020

Bau des Rathauses.

1596

29. Oktober 2020

Verleihung des Stadtrechts.

1615-1619

29. Oktober 2020

Bau der evangelischen Stadtkirche

1719

29. Oktober 2020

Bau des Amtshauses

1741

29. Oktober 2020

zum Herzogtum Sachsen-Weimar, anschl. (bis 1918) zum Großherzogtum Sachsen-Weimar und Eisenach gehörig

1757

29. Oktober 2020

Großer Stadtbrand entlang der Marktstraße

1878

29. Oktober 2020

Weiterer Brand südwestlich der Kirchenburg

1780-1782

29. Oktober 2020

Besuch von Herzog Karl August und seinem Minister Johann Wolfgang von Goethe

1812

29. Oktober 2020

Exklave Ostheim entsteht

1843

29. Oktober 2020

Gründung der Lichtenburggemeinde/1. Burgfest

1898

29. Oktober 2020

Bau der Bahnlinie Mellrichstadt – Fladungen

1910-1911

29. Oktober 2020

Bau von Wasserleitung und Kanalisation, Errichtung eines Elektrizitätswerks

1920

29. Oktober 2020

Ostheim wird thüringisch

1945

29. Oktober 2020

Einmarsch der Amerikaner / Ostheim wird unter bayerische Verwaltung gestellt

1946

29. Oktober 2020

Dr. Alfred Hauser wird 1. Bürgermeister nach dem 2. Weltkrieg

Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns gerne.

    Menü